Sommer-Testspielserie: Vorschau aufs zweite Wochenende

Donauwörth/Ingolstadt/München – Nachdem die Sommer-Testspielserie vergangenen Sonntag ihre Premiere hinlegte, ziehen an diesem Wochenende mit der U9, der U11 und den Herren KF drei weitere Altersklassen nach.

Die jüngsten Testspielserien-Teilnehmer:innen eröffnen am Samstag das Wochenende in Donauwörth. Gastgeber Nordheim empfängt in der U9 die Red Hocks.

Spielplan der U9:

11.00 Uhr: SV Nordheim vs. VfL Red Hocks Kaufering
12.15 Uhr: VfL Red Hocks Kaufering vs. SV Nordheim

Einen ganz ähnlichen Spielplan teilen sich die Kleinfeld-Herren. Schauplatz ist ebenfalls Donauwörth, erneut stehen sich Nordheim und die Red Hocks gegenüber.

Spielplan der KF Herren: 

13.30 Uhr: SV Nordheim vs. VfL Red Hocks Kaufering
15.00 Uhr: VfL Red Hocks Kaufering vs. SV Nordheim

Parallel steigt in München ein Sichtungsturnier der Jahrgänge 2008/09. Talente des gastgebenden FC Stern, der Lumberjacks Rohrdorf und der Red Hocks Kaufering verschaffen den Trainern der süddeutschen Regionalauswahl einen Eindruck, wie gut sie aus der Lockdown-Pause gekommen sind.

Noch etwas bunter geht es am Sonntag zu: Fünf U11-Teams haben ihre Zusage zum Aufgalopp in der Ingolstädter Paul-Wegmann-Halle gegeben.

Spielplan der U11:

11.00 Uhr: SG Ingolstadt/Haunwöhr vs. Stern München – Schiedsrichter: Kaufering
12.00 Uhr: SV Nordheim vs. VfL Red Hocks Kaufering I – SR: Ingolstadt/Haunwöhr
13.00 Uhr: FC Stern vs. VfL Red Hocks Kaufering II – SR: Nordheim
14.00 Uhr: VfL Red Hocks Kaufering I vs. SG Ingolstadt/Haunwöhr – SR: München
15.00 Uhr: VfL Red Hocks Kaufering II vs. SV Nordheim – SR: Ingolstadt/Haunwöhr

Der U17-Testspieltag musste mangels Teamzusagen ebenso abgesagt werden, wie ein Sichtungs-Turnier für die Jahrgänge 2006/07.

Währenddessen bereitet sich die deutsche U19-Nationalmannschaft der Männer in Frankfurt am Main auf die anstehende WM vor. Mit dabei sind die Bayern Michael Bachmann (Schanzer Ducks), Luis Rüger (FC Stern), Jonas Fellner, Daniel Wipfler und Benedikt Richardon (Kaufering). Im Rahmen einer Sichtung, ebenfalls in Frankfurt, nehmen acht Spieler der süddeutschen Auswahl Anlauf, sich auch für die neue U19 zu bewerben, die nach der WM ihre Kampagne aufnimmt. Moritz Ballweg (Kaufering) und Philipp Kügelchen (Calw) geben ihre Visitenkarte vom 24. bis 27. Juli ab; Paul Stempfle (Wikinger München), Paul Handrich, Tim-Volkan Adolphs (FC Stern), Julian Kappler (Tübingen), Georg Nusstein und Benedikt Föhr (Amendingen/Kaufering) sind für den 27. bis 30. Juli eingeladen. Franziska Barner und Emma Schröferl (SG Stern/Puchheim) feilen mit den U19-Damen in Mülheim an der Ruhr an ihrer WM-Form. Ein Ziel, das Emma Luxenhofer (SV Nordheim) noch vor sich hat – sie stellt sich der Sichtung.

close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig
die aktuellesten Inhalte rund um den gelochten Ball in Bayern zuerhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar