U15 Junioren Kleinfeld Deutsche Meisterschaft: Letzter Saisonhöhepunkt für Red Hocks und FC Stern

Kaufering/München – Sie bilden den Abschluss der vielen Jugendteams, die in diesem Sommer Bayern auf nationaler Ebene vertraten: Am Wochenende starten die Red Hocks Kaufering und der FC Stern München bei der U15 Junioren Kleinfeld Deutschen Meisterschaft in Hannover. Messen sich die Floorballer vom Lech in der Vorrunde mit Floorball Griedel, BW96 Schenefeld und den SC DHfK Leipzig, bekommen es die Landeshauptstädter mit Gastgeber Hannover 96, den Berlin Rockets und den SSF Dragons Bonn zu tun.

Norman Krevet (Trainer Red Hocks Kaufering): „Gerade zum Saisonende hat die Mannschaft sich richtig gut eingefunden und war zu den entscheidenden Spielen auf den Punkt konzentriert. Sie hat sich immer weiter gesteigert. Bei der Süddeutschen Meisterschaft lief es ebenfalls sehr gut für uns, daher fahren wir mit Selbstvertrauen nach Hannover.

Umso spannender wird der Vergleich bei der DM, da wir überhaupt nicht abschätzen können, wie die anderen Mannschaften spielen. Wir rechnen auf jeden Fall mit sehr starken Gegnern und erwarten spannende und heiß umkämpfte Spiele.

Wir sind sehr froh, dass die DM stattfindet und sich mit Hannover doch noch ein Ausrichter gefunden hat, auch wenn das Datum nicht ganz optimal für uns liegt, Durch die Pfingstferien und andere Gegebenheiten war nur eine sehr zerrüttete Vorbereitung möglich. Dennoch sind wir zuversichtlich, dass wir die Jungs und Mädels gut eingestellt haben und gut vorbereitet in den Mannschaftsbus steigen.

Wir freuen uns auf das Saisonhighlight und hoffen, dass keiner mehr ausfällt und wir geschlossen als Mannschaft ins Turnier starten können.“

Moritz Fischer (Trainer FC Stern München): „Wir sind im Laufe der Saison als Team zusammengewachsen und konnten uns physisch, taktisch und mit den Stock verbessern. Das wollen wir bei der DM zeigen und unsere Saison erfolgreich abschließen. Wir sind gespannt, wie stark die anderen Mannschaften im Vergleich zu uns bayerischen Teams sind. Da wir ein überwiegend junges Team sind, hoffen wir, viel Erfahrung für die DM nächstes Jahr zu sammeln. Nichtdestotrotz, wollen wir auch dieses Jahr die bestmögliche Platzierung erzielen und streben die ersten drei Plätze an.“

Beitragsfoto: Trieb

close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig
die aktuellesten Inhalte rund um den gelochten Ball in Bayern zuerhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar