Führungsteam komplettiert und erweitert

Bayern – Die Freude in der Floorballszene ist groß, der Tatendrang der Neuen auch: Bei der außerordentlichen Delegiertenversammlung des Floorball Verbands Bayern am heutigen Samstag wurden nicht nur die dringend neu zu vergebenden Posten des Präsidenten und des Kassenwarts besetzt, sondern die Führungsriege sogar noch vergrößert. Neuer Mann an der Spitze ist Sven Auerswald, als Herr der Zahlen bringt sich fortan Stephan Wagner ein. Sarah Rubenwolf engagiert sich als vierte Beisitzerin.

„Wir haben alles dran gesetzt, Leute zu mobilisieren“, schilderte der scheidende Präsident Sebastian Katschke eingangs der Sitzung. Mit Erfolg: Hatte beim ersten Anlauf Anfang Dezember noch großes Schweigen geherrscht, als es darum ging, Nachfolger:innen für die freiwerdenden Posten zu finden, so war das diesmal anders. „Ich würde mich auf die Arbeit freuen“, signalisierte Auerswald (Heimatverein FC Stern München) seine Bereitschaft. „Ich biete mich an, wenn ich gebraucht werde“, stellte auch Wagner (SF Puchheim) klar. Ihm unterlag Sarah Rubenwolf bei der Wahl des Kassenwarts zwar, doch die Kauferingerin nahm es sportlich. „Ich will mich neben dem Vereinsengagement noch mehr für unseren Sport einbringen“, hatte sie anfangs geschildert und stand zu ihrem Wort: Sie ist die neue vierte Beisitzerin. Insgesamt hatten die Vereine 52 der insgesamt 67 möglichen Stimmen wahrgenommen.

Der neue Präsident: Sven Auerswald. (Foto: FC Stern)
Neue vierte Beisitzerin: Sarah Rubenwolf. (Foto: Privat)
Der neue Kassenwart: Stephan Wagner. (Foto: Privat)

„Wir geben unsere Entwicklung damit in gute Hände weiter“, freute sich Katschke, der signalisierte, auch künftig nicht ganz aus der Welt zu sein. Die Dankbarkeit der bayerischen Floorballer brachten die beiden ehemaligen Präsidenten Sönke Grimpen und Alexander Kroll zum Ausdruck, die sich an Katschke und Daniel Kehne, bis dahin Kassenwart, wandten: „Ihr wart trotz und wahrscheinlich gerade wegen Corona richtig gefordert, habt den Verband weiter professionalisiert, sodass er nochmal solider da steht“, so Kroll. „Toller Job“, fasste Grimpen zusammen.

Sven Auerswald scheidet als neuer Präsident aus der Verbandsspruchkammer (VSK) aus. Michael Holzinger ist der nächste Nachrücker für die Stelle des Kassenprüfers, die durch Stephan Wagners Wahl zum Kassenwart frei wurde. Weitere Vorstandsmitglieder sind weiterhin Barbara Brandmaier (Vizepräsidentin/Spielbetrieb), Felix Stark (Regel- und Schiedsrichterwesen), Silke Hager (Entwicklung Breitensport, Neue Mitglieder, Hobbyturniere) und Christopher Budras (Nachwuchsleistungssport, Landeskader).

Die drei Neuen nahmen direkt nach Ende der Sitzung an einer ersten kleinen Informationsrunde teil, weitere Infos zu dem Trio folgen.

close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig
die aktuellesten Inhalte rund um den gelochten Ball in Bayern zuerhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar