Kostenlose Schlägersets für Schulen: So wird’s gemacht

Rohrdorf/Bayern – Die Zusammenarbeit zwischen Vereinen, Schulen und Verband ist für die Entwicklung der Sportart in Bayern wichtig. Wie es funktioniert, zeigen erneut die Lumberjacks Rohrdorf.

Floorball Bayern unterstützt seine Vereine dabei, Floorball in den jeweiligen Regionen bekannter zu machen und Kinder fürs eigene Training gewinnen. Jeder Mitgliedsverein kann einmal pro Jahr ein kostenloses Schlägerset an eine Schule seiner Wahl ausgeben. Die Voraussetzungen dafür sind überschaubar.

Die Chance ergriffen haben wie schon im Vorjahr erneut die Lumberjacks Rohrdorf. Sie übergaben jüngst ein Set an die Grundschule Frasdorf. Diese liegt rund zehn Minuten von der Trainingshalle der Floorballer entfernt. Der Kontakt kam über Trainer Markus Fischer (links) zustande, der in Frasdorf wohnt und Papa eines floorballbegeisterten Grundschülers ist. Bei einer Aktion noch im alten Schuljahr lernten alle vier Altersstufen Floorball kennen – und mithilfe des neuen Schlägersets, das Schulleiter Thorsten Deneke (rechts) und Sportlehrer Thomas Gerstner (2. v. links) von Lumberjacks-Abteilungsleiter Barbara Brandmaier (2. v. rechts) entgegen nahmen, kann nun immer wieder Floorball im Sportunterricht gespielt werden.

Eine kleine Hilfestellung für die ersten Floorballstunden findet Ihr hier.

close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig
die aktuellesten Inhalte rund um den gelochten Ball in Bayern zuerhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar