Corona Maßnahmen werden verschärft

Bayern – ab Samstag, den 06.11.2021, springt die Corona-Ampel aufgrund der neuen Regularien wahrscheinlich auf gelb. Daraus folgt eine Verschärfung der Maßnahmen. Im Indoor-Sportbetrieb ist nur noch mit einem 3G Plus-Nachweis (Geimpft, Genesen, PCR-getestet) möglich. In einigen Hotspot-Gebieten ist bereits jetzt nur noch Indoor-Sport unter 2G (Geimpft oder Genesen) erlaubt. Als Floorball-Verband Bayern haben wir uns deshalb dazu entschieden, solange die Corona-Ampel nicht auf grün steht, auf Strafgebühren bei Nichtantritt zu verzichten, sofern eine Absage mindestens 48 Stunden vor Spielbeginn schriftlich an sbk@floorball-bayern.de erfolgt. Das Spiel wird Forfait 0:5 gewertet.

Aktuell warten wir noch auf die Aktualisierungen der Handlungsempfehlungen des BLSV, sodass wir dann auch unsere Empfehlungen für den bayerischen Floorballsport anpassen können. Zudem ist noch nicht klar, wie sich die 2G-Regel für Kinder und Jugendliche verhält. Deshalb bitten wir euch auch hier um etwas Geduld. Wir hoffen, dass wir euch Anfang nächster Woche dazu Auskunft geben können. 

Wir bitten bereits jetzt alle Ausrichter am Tag vor dem Spieltag die anreisenden/spielenden Vereine über die vor Ort geltenden Regeln (3G/3G Plus/2G) zu informieren. Die entsprechende Hygieneregeln dürfen bereits früher (Mitte der Woche) versendet werden.

Eine Übersicht rund um das Thema Floorball und Corona findet sich hier.

close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig
die aktuellesten Inhalte rund um den gelochten Ball in Bayern zuerhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar