Sommer-Testspielserie: Kann losgehen!

Bayern – Die Vorfreude ist riesig: Nach einem Dreivierteljahr ohne Spiele ziehen Bayerns Floorballer:innen den Startschuss für die neue Saison vor. Die Ligen sollen zwar zum gewohnten Zeitpunkt loslegen – also mit etwas zeitlichem Puffer nach den großen Ferien – die ersten Matches stehen aber schon in rund drei Wochen an. Erstmals hat der Floorball Verband Bayern (FVB) für den Sommer eine Testspielserie ausgeschrieben. Bei vielen Vereinen stieß das auf Interesse.

Zwischen 17. Juli und 22. August steigt die Testspielserie als Vorbereitung für die neue Saison. Größere Formalitäten braucht es dafür nicht, die Hürden sind so niedrig wie möglich. „Es geht darum, einfach mal wieder zu spielen“, erklärt Bayerns SBK-Leiterin Barbara Brandmaier. Das sehen mehrere Vereine genauso, einige Rückmeldungen gingen ein. „Wir legen jetzt die Tage fest, an denen gespielt wird, und die Teams können Bescheid geben, ob und wann sie teilnehmen wollen. Dann wird passend dazu der Spielplan erarbeitet.“

Interesse signalisiert haben:

U9: Nordheim, Kaufering, Stern München
U11: SG Ingolstadt/Haunwöhr, Nordheim, Kaufering, Stern München, Amendingen
U13: Kaufering, Puchheim, Stern München, Amendingen, Rohrdorf
U15: SG Ingolstadt/Haunwöhr, Nordheim, Kaufering, Amendingen, Hockey Madl
U17: Kaufering (Kleinfeld und Großfeld), Stern München (Großfeld), Amendingen (Kleinfeld)
Herren Kleinfeld: Nordheim, Kaufering, Amendingen
Herren Großfeld: Nürnberg, Kaufering (ggf. zwei Teams), Stern München, Rohrdorf

Ein Dreivierteljahr lang waren taktische Überlegungen für die bayerischen Trainer reine Gedankenspiele. Jetzt erwachen die Taktikboard-Zeichnungen wieder zum Leben. (Fotos: Finkenzeller)


Wir Nürnberger freuen uns darauf, dass es endlich wieder in den Wettkampf geht“, sagt Spielertrainer Jonas Mumperow, der mit seinen Nuts neue Abläufe auf dem Großfeld erproben will. „Eine coole Sache“, findet auch Marco Tobisch, Captain der Kauferinger Erstligamannschaft, dass sich den Red Hocks diese Möglichkeit zur Saisonvorbereitung eröffnet. Ganz besondere Eindrücke versprechen sich die Hockey Madl, die ihr Interesse bei der U15 bekundet haben. „Wir wollen den Mädchen die Möglichkeit geben, mit ihren Freundinnen ohne großen Druck an schönen Turnieren teilzunehmen“, schildert Stefan Marmarosi, Vorstand des neuesten FVB-Mitglieds. Beim Kennenlernen der anderen Vereine will er ausloten: „Was müssen wir die nächsten Wochen oder vielleicht Jahre noch aufholen, um einmal in der Liga zu starten?“

Von der Testspielserie unberührt ist übrigens das reguläre Ligageschehen. Die Anmeldefrist hierfür ist der 31. Juli.

close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig
die aktuellesten Inhalte rund um den gelochten Ball in Bayern zuerhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar