FC Stern bei der Qualifikation zur DM der U17

Potsdam/Kaufering/München – Die Vorbereitungen für die Deutsche Meisterschaft der U17 auf dem Großfeld sind in Kaufering bereits in vollem Gange, die Red Hocks als Gastgeber automatisch qualifiziert. Dieses Wochenende entscheidet sich, welche fünf weiteren Teams am 28./29. Mai am Lech gastieren werden. Einer der Aspiranten ist der FC Stern München. Die Landeshauptstädter treten in Potsdam an.

Dort bekommt es die Mannschaft um Sönke Grimpen in der Quali Süd/Ost mit dem UHC Sparkasse Weißenfels, dem FBC Havel, der SG Berlin Rockets/Eisbären Juniors und dem PSV 90 Dessau zu tun. „Für uns ist das Wochenende eine Wundertüte“, schildert der Coach. „Wir können zwei Reihen und Torhüter mit Auswahlspielern bestücken“, ist er zuversichtlich, schränkt aber ein. „So zusammengespielt oder auch nur trainiert haben wir noch nicht.“ Möglich sei einiges, fasst Grimpen die Erwartungen des Stern-Lagers zusammen. Um das Ticket für Kaufering zu lösen, ist nach vier Spielen im Jeder-gegen-jeden mindestens Platz zwei vonnöten. „Wir denken, wir sollten eigentlich nicht schlecht sein, haben aber keine Ahnung, ob die Gegner nicht alle besser sind. Schaun mer mal.“

Die Ergebnisse des FC Stern sollten im Saisonmanager Floorball Deutschlands einsehbar sein. Zeitgleich spielt dieses Wochenende auch die Quali Nord/West in Lilienthal ihre drei DM-Teilnehmer aus. Mit dabei sind die SG Lilienthal/Seebergen, die SSF Dragons Bonn, der TSC Wellingsbüttel, TV Eiche Horn Bremen, die SG Ebersgöns/Espenau und BW 96 Schenefeld.

close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig
die aktuellesten Inhalte rund um den gelochten Ball in Bayern zuerhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar