Sommer-Testspielserie: So lief das vierte Wochenende

Ingolstadt – In zwei Altersklassen und mit einem vergleichsweise überschaubaren Programm kam die Sommer-Testspielserie diesmal daher. Die Gastgeber gewannen jede ihrer vier Partien.

U11:
SG Ingolstadt/Haunwöhr vs. VfL Red Hocks Kaufering 4:2
VfL Red Hocks Kaufering vs. SG Ingolstadt/Haunwöhr 4:8

  • Kevin Kleber (Trainer Ingolstadt/Haunwöhr): „Der Spieltag war mal wieder ein Highlight für unsere Kleinsten, das Ergebnis war aus beiden Spielen sehr gut. Aus sportlicher Sicht kann man sagen, dass auch an diesem Spieltag der Kampfgeist innerhalb der Mannschaft voll da war. Auch die ersten Schwachstellen aus dem vorherigen Spieltag sind schon angepasst worden. Alles in allem war auch dieser Spieltag sehr gut mit einigen kleinen Baustellen, die wir bis Saisonstart im Training angehen werden.“

U15:
SG Ingolstadt/Haunwöhr vs. VfL Red Hocks Kaufering 7:3
VfL Red Hocks Kaufering vs. SV Nordheim 16:4
SV Nordheim vs. SG Ingolstadt/Haunwöhr 0:16

  • Norman Krevet (Trainer Kaufering): „Das war jetzt das dritte Spiel in Folge gegen eine starke Ingolstädter Mannschaft. Insgesamt waren wir sehr zufrieden. Wir haben ein paar Sachen angesprochen und die Mannschaft hat es gut umgesetzt. Nach vorne müssen wir sicher noch mehr Schlagkraft entwickeln. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass die Spieler im zweiten Spiel ein paar schöne Kombination zeigen konnten. Es war schön, dass mit Nordheim noch ein weiteres Team diesen Testspieltag heute bereichert hat.“

Das kommende Wochenende ist spielfrei, ehe am 21./22. August nochmals U11, U13, U15 sowie Herren GF zum Schläger greifen könnten. Und nicht vergessen: Am 15. August endet der Ausschreibungszeitraum für die Saison 2021/22.

Foto: Schanzer Ducks

close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig
die aktuellesten Inhalte rund um den gelochten Ball in Bayern zuerhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar