Saisonabbruch nun auch beim bayerischen Spielbetrieb

Der Ball rollt in der Saison 20/21 auch in Bayern nicht mehr, die Spielzeit ist abgebrochen. (Foto: Finkenzeller)

Bayern – Nun ist auch die bayerische Floorballsaison abgebrochen. Der Vorstand des Floorball Verbands Bayern (FVB) entschloss sich in einer Sitzung am gestrigen Sonntagabend zu diesem Schritt.

„Grund für den Entschluss ist, dass die für Anfang Mai geplanten Öffnungsschritte nicht in dem notwendigen Umfang freigegeben wurden“, erklärt FVB-Präsident Sebastian Katschke. Die Schlussfolgerung, die die Vorstandschaft in ihrer Sitzung zog: Eine Fortsetzung der Saison 2020/21 ist nicht mehr zu realisieren.

Wie geht es nun weiter? „Über eine mögliche Vorbereitungsturnier-Serie auf die kommende Saison 2021/22 werden wir gemeinsam mit euch auf der Delegiertenversammlung sprechen“, lädt Katschke die Vereinsvertreter zur Diskussion ein. Diese findet am Samstag, 19. Juni in Form einer Online-Sitzung statt.

close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig
die aktuellesten Inhalte rund um den gelochten Ball in Bayern zuerhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar