Vorschau aufs Wochenende: 30. April/1. Mai

Augsburg – Am heutigen Samstag fällt die Entscheidung: In Augsburg rangeln der gastgebende TVA und die NUT’s 04 Nürnberg um den zweiten Platz der Regionalliga Großfeld. Ein direktes Duell bestreiten beide nicht – die Hausherren treffen auf die Lumberjacks Rohrdorf, die formstarken Franken auf den FC Stern München 2. Auch andernorts verspricht das Wochenende einige Spannung, unter anderem mit der Süddeutschen Meisterschaft der U15.

Augsburg startet mit einem Vorsprung, denn sowohl der direkte Vergleich (hauchzart, um ein Tor), als auch das Torverhältnis (weitaus deutlicher) sprechen für die Hausherren. Doch Nürnberg hat Rückenwind, vier Spiele ist seine Siegesserie mittlerweile schon lang. Lösen die NUT’s ihre Pflichtaufgabe um 15.10 Uhr in der Halle der Friedrich-Ebert-Mittelschule (Friedrich-Ebert-Straße 18) erfolgreich, darf sich der TVA um 17.30 Uhr gegen Rohrdorf keinen Stolperer erlauben.

Außerdem steht am morgigen Sonntag in Puchheim der coronabedingt erste Spieltag der Kleinfeld-Damen in Puchheim an. Die SG Tübingen/Feuerbach, die Sportfreunde Puchheim und die SG Kaufering/Augsburg sind dabei. Damit nimmt eine aufgrund der Pandemie kuriose Spielzeit Fahrt auf – wenn auch nur kurz: Bereits eine Woche später ist mit dem zweiten Spieltag schon wieder Schluss.

Eine zumindest etwas längere Historie hat da die Saison der U17 auf dem Kleinfeld. In Stuttgart treffen am Sonntag die gastgebenden Feuerbacher, Schriesheim, Amendingen, die SG Puchheim/Wikinger München und Kaufering zum vorletzten Spieltag aufeinander, der einige Erkenntnisse im Rennen um den Titel und die DM-Qualifizierung mit sich bringen wird.

Ebenfalls der vorletzte Spieltag geht am Sonntag bei der U9 über die Bühne: Der FC Stern empfängt die Sportfreunde Puchheim, die PSV Wikinger München und den SV Nordheim.

Gleichsam in München, aber schon am heutigen Samstag, finden sich die U11-Teams des gastgebenden FC Stern und der SG Haunwöhr/Ingolstadt sowie die Red Hocks Kaufering 2 zum zweiten Spieltag der Meisterrunde ein. Zeitgleich treffen sich in der Platzierungsrunde Puchheim, Rohrdorf, Nordheim und Amendingen.

Ebenfalls am heutigen Samstag in München sind die Stern Girlies, die Sportfreunde Puchheim, die Lumberjacks Rohrdorf und die Wikinger München am Start: Der dritte Spieltag in der Platzierungsrunde der U15 steht an.

Bereits eine Etappe weiter sind die U15-Teams der Red Hocks Kaufering und des FC Stern. Sie sind die beiden bayerischen Vertreter bei der Süddeutschen Meisterschaft in Schriesheim.

In den Playoffs der 2. FBL tritt am morgigen Sonntag der FC Stern zum Serienauftakt bei den TSG Füchsen Quedlinburg an; in der 1. FBL steigt zwischen den gastgebenden Red Hocks Kaufering und den SSF Dragons Bonn ein ganz wichtiges Duell um den Klassenerhalt.

Foto: Sport in Augsburg

close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig
die aktuellesten Inhalte rund um den gelochten Ball in Bayern zuerhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar