Weiterführung Ligenbetrieb ab Januar 2021

 

Nachdem die Bundesregierung und der Freistaat Bayern den „Lockdown light“ beschlossen und dahingehend auch den Sportbetrieb eingestellt haben, hat der Vorstand bezüglich einer Weiterführung vereinbart, dass alle Ligen erst wieder im neuen Jahr ihren Betrieb aufnehmen werden. Der Spielbetrieb ist somit bis Ende Dezember 2020 ausgesetzt.

Voraussetzung dafür ist, dass sowohl die gesetzliche Lage als auch die Weisungen des BLSV einen Sportbetrieb unter angemessenen Bedinungen zulassen. Sollte ab Januar 2021 der Sportbetrieb weitergeführt werden, werden wir in den Ligen wie folgt verfahren. Bei Fragen steht euch die Spielbetriebskommission (Barbara Brandmaier – sbk@floorball-bayern.de) zur Verfügung.

Bitte dabei berücksichtigen, dass die Neuaufnahme des Spielbetriebs von vielen Annahmen abhängig ist, die aktuell noch wage und ungewiss sind.Wir haben darüberhinaus den Plan die Spielpläne so zu entzerren, dass nur maximal drei Teams pro Spieltag vor Ort sind bzw. nur ein Team außerhalb des aktiven Spielgeschehens.So würde die Ligafortsetzung im Idealfall aussehen:

Herren GF:
Punktemitnahme
Modus noch unklar – wird im Dialog gemeinsam mit den Teams entschieden

Herren KF:
Start in die Saison
Modus bleibt bestehen, aber an fast allen Spieltagen drei Teams

Damen KF:
Neustart ab Januar
Entweder zwei oder drei Teams vor Ort

U17 GF:
Start in die Saison
Modus wie geplant

U17 KF:
Punktemitnahme
Modus bleibt wie geplant

U17 w:
Start in die Saison
Modus wie geplant

U15:
Teilung an Hand der aktuellen Tabelle in Meister- und Platzierungsrunde
Gespielt wird nun eine Doppelrunde mit je drei Teams pro Spieltag

U13:
Punktemitnahme
Einfachrunde wird fertiggespielt

U11:
Neustart
Einfachrunde startet von vorne

U9:
Punktemitnahme
Modus wie geplant

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar